04.02.2020 10:56

Warnung vor falschen MDK-Gutachtern!

Senioren geraten immer mehr in das Blickfeld von Kriminellen. Generell

gilt es Vorsicht walten zu lassen, wenn jemand sich als MDK-Gutachter ausgibt.

Folgendes ist zu beachten:

• Die Kassen schicken keinen Gutachter vorbei ohne vorherige schriftliche Terminankündigung.

• Immer den MDK-Gutachter Ausweis zeigen lassen bevor man jemanden ins Haus bzw. die Wohnung lässt.

Sollte jemand sich als Gutachter ausgegeben haben und er hat keinen Ausweis und es war keine Terminankündigung vorausgegangen, sollte man die Polizei informieren.

Quelle: pdl.konkret ambulant 28/19


Haben Sie Fragen oder wünschen Sie individuelle Beratung? Rufen Sie an, wir freuen uns auf Sie.
0800 / 365 00 24
Gebührenfrei, deutschlandweit



AOK     BPA     IKK     DAK

Auszeit für pflegende Angehörige

Wir bieten Ihnen:

  • Kompetenz
    seit über 30 Jahren
  • 24-Stunden-Anwesenheit
    Bundesweit
  • Soforthilfe (24 Stunden erreichbar)
  • Qualität
    durch geschulte und erfahrene Pflegepartner aus dem Bundesgebiet
  • Schnelle Hilfe
  • Zuverlässigkeit
  • Kassenzulassung
  • MDK-Prüfung 2019: Note 1,0
  • Abrechnung mit allen Pflege- und
    Krankenkassen
  • Abrechnung mit Berufsgenossenschaften
    und Sozialämtern
Logo: MDK geprüft


Leser Zertifikat

Immer aktuell für Sie.
Mehr Informationen


 
Schnelle Hilfe unter Telefon: 0800 3650024
(gebührenfreie Servicenummer)