23.03.2020 11:51

Achtung: Betrüger als „Gesundheitsamt-Mitarbeiter“ unterwegs

Die Polizei warnt vor Betrügern, die die Corona Krise ausnutzen!

Die Polizei warnt vor Betrügern, die mit einer neuen Masche vor der Haustür stehen. Demnach geben sich die Kriminellen - ausgestattet mit Mundschutz - als Mitarbeiter einer Gesundheitsbehörde aus.

Die Betrüger täuschen vor, die Bürgerinnen und Bürger nun zu Hause auf das Coronavirus zu testen, heißt es seitens der Polizei. Dabei führe das echte Gesundheitsamt keinen Test zu Hause durch, macht die Polizei klar. So versuchten sich die Täter, Zutritt zur Wohnung zu verschaffen und die Bürgerinnen und Bürger danach auszurauben.

Die Polizei rät daher:

• Beobachten Sie den Besucher durch Türspion oder Fenster

• Gibt jemand an Ihrer Haustür vor, er wolle Sie auf das Coronavirus testen, verständigen Sie die örtliche Polizeibehörden

• Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung

• Informieren Sie auch Verwandte, Freunde und Nachbarn über diese neue Art der Betrugsmasche - besonders ältere Menschen

-----------------------------------------------

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!


Haben Sie Fragen oder wünschen Sie individuelle Beratung? Rufen Sie an, wir freuen uns auf Sie.
0800 / 365 00 24
Gebührenfrei, deutschlandweit



AOK     BPA     IKK     DAK

Auszeit für pflegende Angehörige

Wir bieten Ihnen:

  • Kompetenz
    seit über 30 Jahren
  • 24-Stunden-Anwesenheit
    Bundesweit
  • Soforthilfe (24 Stunden erreichbar)
  • Qualität
    durch geschulte und erfahrene Pflegepartner aus dem Bundesgebiet
  • Schnelle Hilfe
  • Zuverlässigkeit
  • Kassenzulassung
  • MDK-Prüfung 2019: Note 1,0
  • Abrechnung mit allen Pflege- und
    Krankenkassen
  • Abrechnung mit Berufsgenossenschaften
    und Sozialämtern
Logo: MDK geprüft


Leser Zertifikat

Immer aktuell für Sie.
Mehr Informationen


 
Schnelle Hilfe unter Telefon: 0800 3650024
(gebührenfreie Servicenummer)