Wohnungsumbau/
Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen

Zuschüsse über die Pflegekasse oder Zuschüsse/Kredite über die KfW Bank


Es ist der Wunsch vieler behinderter oder älterer Menschen, zu Hause leben zu können. Allerdings kann ein behindertengerechter Wohnungsumbau teuer werden, wenn die Wohnung nicht schon von vornherein barrierefrei gebaut wurde.

Wir haben ein paar wichtige Informationen für Ihren geplanten Umbau.

Um nicht alle Kosten selbst bezahlen zu müssen, zahlt die Pflegekasse einen Zuschuss für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen in Höhe von bis zu 4.000 €.

Wann kann die Pflegekasse Ihren Umbau bezuschussen?

> mehr


Außerdem gibt es noch die Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung für altersgerechten Wohnungsumbau über die KfW Bank.

KfW - Kredit - Altersgerecht Umbauen (Kredit 159)

Dieser Kredit wird für den Abbau von Barrieren, mehr Wohnkomfort und besseren Einbruchschutz vergeben.

Die staatliche Förderbank KfW bietet:

  • zinsgünstige Kredite (bis zu 50.000 Euro) an, wenn Sie Barrieren in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus verringern oder Ihre Immobilie besser gegen Einbruch sichern.


Als Alternative können Sie aber auch einen

Zuschuss beantragen – für Barrierereduzierung (455-B) oder Einbruchschutz (455-E).
> mehr


Im Gegensatz zum Kredit müssen Sie den Zuschuss nicht zurückzahlen.

Da die KfW keine eigenen Filialen hat, vergibt sie ihre Kredite über Banken, Sparkassen und Versicherungen. Informieren Sie sich dort oder bei einem der großen Vermittler von Baukrediten über die Möglichkeiten der Förderung.

Quelle: www.kfw.de

 



AOK     BPA     IKK     DAK

Auszeit für pflegende Angehörige

Wir bieten Ihnen:

  • Kompetenz
    seit über 30 Jahren
  • 24-Stunden-Anwesenheit
    Bundesweit
  • Soforthilfe (24 Stunden erreichbar)
  • Qualität
    durch geschulte und erfahrene Pflegepartner aus dem Bundesgebiet
  • Schnelle Hilfe
  • Zuverlässigkeit
  • Kassenzulassung
  • MDK-Prüfung 2019: Note 1,0
  • Abrechnung mit allen Pflege- und
    Krankenkassen
  • Abrechnung mit Berufsgenossenschaften
    und Sozialämtern
Logo: MDK geprüft


Leser Zertifikat

Immer aktuell für Sie.
Mehr Informationen


 
Schnelle Hilfe unter Telefon: 0800 3650024
(gebührenfreie Servicenummer)